Akupunktur München: Migräne Prophylaxe und Therapie

Akupunktur München – Ursachen und Therapie bei Migräne

Akupunktur München

Akupunktur München

Die Ursachen von Migräne sind noch nicht genau bekannt. Die Forschung hat jedoch einige Faktoren (Trigger) ermittelt, die für den Ausbruch von Migräne ursächlich sein können und Migräne-Anfälle oder Migräne-Attacken auslösen oder gar verstärken können. Die wichtigsten davon sind lt. Akupunktur München:

  • Streß
  • Medikamente (z.B. mit Nitroverbindungen)
  • Unregelmäßige Lebensweise
  • Reizüberflutung
  • Wetterlagen (Föhn)
  • Unterzuckerung durch Hungern
  • Dehydration (Wassermangel)

Medikamente sind bei Migräne keine Lösung!

Welche Abläufe im Gehirn dann die bekannten, typischen Migränesymptome bewirken, ist letztlich nicht geklärt. Nachgewiesen ist, dass einige Nervennetze während der Migräneattaken offensichtlich übermäßigt stark erregt sind. Es kommt dann zu „neurovaskulärn“ Entzündungen und Schmerzen. Der Botenstoff „CGRP (Calcitonin-Gene-Related-Peptide) im Blut ist erhöht, womit die Weiterleitung von Schmerzen begünstigt wird.

Akupunktur München:  Vorbeugung und Behandlung/Therapie

Akupunktur eignet sich nachweislich zur Vorbeugung von Migräne-Attacken. Mit Akupunktur lassen sich nicht nur die Häufigkeit der Migräne-Attacken reduzieren, sondern auch die Intensität. (Lt. Prof. Dr. Hans-Christoph Diener, Neurologe an der Universität Essen im ARD-Morgenmagazin)

Akupunktur München: So können vorbeugende Medikamente nachweislich durch Alternative Medizin (Akupunktur) ersetzt werden! Die Wirkung der Akupunkturbehandlung ist mit der diverser Schmerzmedikamente gleichzusetzen, Sie ersparen sich jedoch die Belastung Ihres Körpers mit unerwünschten Nebenwirkungen der Medikamente.

Akupunktur München – Spezialist:  TCM – Traditionelle Chinesische Medizin ist eine Ausbildung, die am besten da vorgenommen wird, wo sie entstanden, bzw. entwickelt wurde.  Ein Studium an einer Chinesischen Elite-Universität bietet wesentlich tiefere Einblicke in die Medizin und Akupunktur, als dies von einem einfachen Kurs in Europa je geleistet werden kann. Akupunktur geht letztlich in seiner Anwendung und Wirkungsweise weit über das „Setzen einzelner Nadeln“ hinaus.

Akupunktur München: Behandlung von Migräne

Akupunktur – eine der wesentlichen Methoden der traditionellen Chinesischen Medizin bietet hervorragende Methoden zur Prophylaxe von Migräne. Migräne ist nicht gleich Migräne. Abhängig von den Ursachen und Ihrem persönlichen Allgemeinzustand gibt es innerhalb der Akupunktur noch unterschiedliche Behandlungsmethoden. Die richtige Form und „Taktik“ in der Behandlung kläre ich mit Ihnen im Laufe einer Voruntersuchung in meiner Praxis Akupunktur-München in der Residenzpassage.

[nz]

Akupunktur München: Depressionen, Stress und Burnout

Akupunktur München: Burnout, bzw. die Entstehung von Burnout geschieht in mehreren Phasen:

Akupunktur München

Akupunktur München

Erste Phase: Emotionale Erschöpfung wird von einer Periode der Überaktivität abgelöst. Die verbrauchten Kräfte können in der zur Verfügung stehenden Freizeit nicht mehr regeneriert werden. Das erhöhte Stressniveau bleibt auch in den Freizeitphasen bestehen. Erste Anzeichen der Erschöpfung sind mangelnde Schlafqualität, chronische Müdigkeit und Erschöpfungszustände.

In der zweiten Phase zieht sich der Patient immer mehr in sich zurück, soziale Kontakte werden vermindert, Lebensfreude geht verloren. Ängste, körperliche und psychische Anspannungen bestimmen den Lebensalltag.

Die dritte Phase des Burnout  ist gekennzeichnet durch eine verminderte Leistungsfähigkeit und weiter zunehmenden Rückzug aus dem sozialen Umfeld. Das Selbstwertgefühl sinkt weiter, die Kompensationsmöglichkeiten versagen, die Burnout-Erkrankung nimmt ihren Lauf.

In der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) wird Burnout als Störung von Herz, Leber und schließlich als Erschöpfung der Nieren-Energie betrachtet. Die empfohlene Therapie unterscheidet sich abhängig von der Burnout-Phase, in der sich der Patient befindet.

Akupunktur München: Therapieempfehlung für Burnoutphasen

Phase 1:

  • Ruhepausen und ausreichender Schlaf
  • Akupunkturbehandlung: 1 x wöchentlich zur Senkung des überschüssigen Yang und für die Seele.
  • Lösung der verspannten Muskeln und Sehnen – Qui harmonisieren
  • Schröpftherapie

Phase 2: (Zunehmende psychische Probleme, depressive Stimmungen)

  • Akupunkturbehandlung (2 x pro Woche)
  • Ergänzung mit passender Kräutertherapie (Wiederherstellung des inneren Gleichgewichtes, Herz- und Nierenstabilisierung)

Phase 3:

  • Akupunkturtherapie zur seelischen Stabilisierung und auffüllen der Energiereserven
  • Angepasste Ernährung (regelmässige Mahlzeiten)
  • Kräutertherapie über mehrere Monate mit regelmässiger Anpassung
  • Kein Burnout gleicht dem anderen – kein Mensch gleicht dem anderen.

Nur eine gründliche Untersuchung ist eine Basis für eine optimal angepaßte erfolgreiche Therapie.

Akupunktur München – Osteopathie München – TCM München

Dr. Caroline Klann
Doctor of Medicine
(Univ. Shandong/Univ. Guangxi)
Akupunktur München - TCM München - Osteopathie München

Heuschnupfen und Allergisches Asthma

Hier kann die traditionelle Chinesische Medizin in Kombination mit Osteopathie helfen. Meist liegt hier auch die Ursache in einem geschwächten Immunsystem.

Ein kurzes Patientenbeispiel: Ein 10 – jähriger kam in meine Praxis und sagte mir, dass er schon seid er ein Kind sei an Heuschnupfen und allergischem Asthma litt.

Ziel war es mit osteopathischen Behandlungsserien und der TCM die Reaktionen des Immunsystems auszugleichen und besonders die Lunge zu stärken. Hier habe ich auch mit chinesischen Kräutern gearbeitet, welche besonders intensiv die Energie der Lunge stärken. Zusätzlich wurden Blockaden in der Brustwirbelsäule gelöst, der Brustkorb sowie die Lungenflügel mobil gemacht und das vegetative Nervensystem, besonders der N. vagus behandelt. Dies geschah durch Kraniosakrale Osteopathie am Schädel, Wirbelmobilisationen und durch Lösen der Energieblockaden.

Weiterlesen

Chronische Schulter und Nackenschmerzen

Patientenbeispiel: Eine Patientin (55J.) litt seid einigen Jahren unter starken Schmerzen im Bereich der Schultern und Nacken Richtung Kopf. Ebenfalls plagten Sie immer wieder starke Kopfschmerzen. (Besonders nach Kaffeegenuß)

Weiterlesen

Osteopathie München – TCM München

Am 5. Dezember 2012 war es soweit:

Nach meiner Ausbildung zur Osteopathin an der Akademie für Osteopathie München und meines abgeschlossenen Hochschulstudiums für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in Nanning (China) sowie nach Tätigkeiten in bekannten Privatpraxen in diesen Fachgebieten habe ich in München meine eigene Privatpraxis eröffnet.

Osteopathie München – TCM München: Das Ziel ist, diese einzigartige, wertvolle Kombination von Behandlungsphilosophien zu kombinieren und in München-Zentrum für meine Patienten bereitzustellen.

Der Zuspruch während der Eröffnungsfeier war überwältigend – das Interesse der Münchner an dieser Behandlungskombination, die für viele chronische Leiden (Migräne, Tinitus, Bruxismus….) erfolgversprechend ist, ist sehr groß. Die Möglichkeiten, Therapien ohne Chemie durchzuführen, mit einem ganzheitlichen Ansatz, der nicht die Symptome bekämpft, sondern die Ursachen, ist die Grundlage für einen langfristigen therapeutsichen Erfolg, die viele – vielleicht auch Sie – schon lange herbeisehnen.

Ich freue mich, auch Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen!

Ihre

Dr. Caroline Klann
Doctor of Medicine
(Univ. Shandong/Univ. Guangxi)
Akupunktur München - TCM München - Osteopathie München
TCM München (Traditionelle Chinesische Medizin) München