Chronische Bauchschmerzen

30 Jahre lang chronische Bauchschmerzen

Ein Patient (55 Jahre) kam in meine Praxis und berichtete von täglichen Bauchschmerzen seit ungefähr 30 Jahren. Es konnte keine Ursache gefunden werden trotz vielfachen diagnostischen Massnahmen.

Im rechten Oberbauch fühlte sich die Leber im osteopathischen Sinn gestaut an und es lagen massive Qi Blockaden in den wichtigen Meridianverläufen am Bauch. Auch lag eine schlimme Verklebeung des Dünndarms vor. Außerdem war die Leber und der Dünndarm in ihrer Mobilität eingeschränkt.

Die ganze Behandlung bezog sich auf die Wiederherstellung einer normalen Leberbeweglichkeit, Herstellen eines freies Qi Flusses, Lösen der Dünndarmverklebungen und einer Entstauung und einer Zirkulationsverbesserung der Leber.

Nach etwa 5 Wochen kam der Patient wieder zu mir. Schon wenige Tage nach der ersten Behandlung verschwanden seine Bauchschmerzen – das erste Mal seit 30 Jahren.
Die Leber ist ein Entgiftungsorgan und kann durch allerlei Gifte (Medikamente, Alkohol etc.) oder Viruserkrankungen (z.B. Hepatitis, Pfeiffer´sches Drüsenfieber) in ihrer Funktion beeinträchtigt sein. Dabei ist wichtig zu betonen, dass die Blutwerte für die Leber völlig normal sein können, was in diesem Fall auch so war. Trotzdem hatte die Leber schon eine lange Zeit eine Funktionseinschränkung im osteopathischen Sinn und war verentwortlich für die Bauchschmerzen.

Ihre

Doctor.of.Medicine Caroline Klann
(Univ. Shandong/ Univ. Guangxi/ VR China )
Doctor of medicine (TCM/ VR China)
Heilpraktikerin
Akupunktur München - TCM München - Osteopathie München


Osteopathie München – TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) München

Bitte beachten Sie meine Hinweise zu den dargestellten Krankheits- und Behandlungsdarstellungen

Comments are closed.