Akupunktur München: Geburtsvorbereitung

Akupunktur München: Behandlung als Geburtsvorbereitung

Young doctor examining belly of pregnant woman

Akupunktur München: Mit Akupunktur schneller und entspannter gebären….

Die Akupunktur kann nicht nur heilen, sondern auch andere Vorgänge im Körper positiv beeinflussen. In vielen Fällen kann die Akupunktur auch bei Schmerzen helfen. Dies sowohl bei der Schmerzintensität (Schmerzen werden nicht so intensiv empfungen, gelindert) als auch was die Häufigkeit der Schmerzen angeht (z.B. Migräneattacken).

Ein Vorgang, der für die Schmerzen bekannt ist, ist die Entbindung. Die geburtsvorbereitende Akupunktur durch Akupunktur München hat im Wesentlichen folgende Ziele:

Akupunktur München: Verkürzung der Dauer der Geburt

Ein Test der Universitätsfrauenklinik in Mannheim hat eine unabhängige Studie mit ca. 800 Schwangeren zur Wirksamkeit der geburtsvorbereitenden Akupunktur durchgeführt. Das Ergebnis ist eindeutig:  Die Entbindungen der Testgruppe, die an der geburtsvorbereitenden Akupunktur teilnahmen, dauerten ca. 2 Stunden weniger als bei der Vergleichsgruppe.

Die Erklärung:  Durch die Akupunktur wird die Reifung des Muttermundes unterstützt. Vor allem in der Eröffnungsphase der Geburt können die Wehen dann gezielter auf den Muttermund wirken, sind dadurch effektiver und verkürzen so den Geburtsvorgang relevant.

Akupunktur München: Verminderung der Schmerzen

Durch die gezielte Entspannung, die durch die Akupunkturbehandlungen erreicht wird, kann sich der Körper der Frau bereits auf die Entbindung „einstimmen“, die Wirksamkeit der Wehen wird effektiver, und die Entbindung damit im Verhältnis weniger schmerzhaft.

Akupunktur München: Einsatz der Akupunktur

Die geburtsvorbereitende Akupunktur sollte in der Regel ca. in der 34. Schwangerschaftswoche beginnen.  (Bei Mehrlingsgeburten, Risikoschwangerschaften ca. 3-4 Wochen früher). Mit ein bis zwei Behandlungen pro Woche, die ca. 20-30 Minuten dauern, erreichen wir die optimale Wirkung.

Akupunktur München: Perfekte Geburtsvorbereitung mit Akupunktur

Akupunktur München – Entspannter entbinden

Akupunktur München: Entspannte Geburt – Weniger Risiko

Gerade bei Mehrlings- oder Risikoschwangerschaften (Alter der Mutter unter 20, bzw. ab 35 Jahre) werden die Geburtsrisiken durch die prophylaktische Akupunkturbehandlung vermindert. Mutter und Kind(er) verkraften, bzw. verarbeiten die Geburt wesentlich schneller.

Akupunktur München: Beginn der Behandlung

Denken Sie daran, mit der Akupunkturbehandlung rechtzeitig zu beginnen, in der Schwangerschaft lässt sich die Uhr nicht zurückdrehen. Eine Untersuchung sollte der Akupunktur vorausgehen. Zur Planung der Akupunktursitzungen ist auch die Vorgeschichte (z.B. frühere Geburten, bzw. Gerburtsabläufe) wichtig.

Dr. Caroline Klann
Heilpraktikerin
Doctor of Medicine /
TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)
(Univ. Shandong/ Univ. Guangxi) China
Akupunktur München - TCM München - Osteopathie München

Comments are closed.